bootstrap builder

Ausbildung

Der H.A.C. Boberg ermöglicht durch einen umfangreichen Schulungsbetrieb den Erwerb des Pilotenscheins für Segelflugpiloten.

Die Ausbildung erfolgt nach europäischen Richtlinien. Der H.A.C. Boberg e.V. ist von der zuständigen Behörde der Freien und Hansestadt Hamburg als zugelassene Ausbildungsorganisation DE.HH.ATO.006 zertifiziert.

30 Fluglehrerinnen und Fluglehrer und drei Doppelsitzer stehen Ihnen als Vereinsmitglied zur Verfügung. Die Flugschülerin oder der Flugschüler sitzt vorne am Steuerknüpel, die Lehrerin oder der Lehrer hinten. Nachdem Sie gelernt haben, wie man eine Platzrunde fliegt, wie man startet und landet und nachdem Sie gezeigt haben, dass Sie das Flugzeug sicher beherrschen, wenn beim Start das Windenseil reisst, dann steht das erste große Ereignis in der Fliegerei bevor: Ihr erster Alleinflug.
In der Regel braucht man bis dahin etwa 50-60 Starts.
Flugschülerinnen und Flugschüler, die das Schulungsangebot des H.A.C. intensiv nutzen, können bereits nach ein bis zwei Monaten zu ihrem ersten Alleinflug starten.
Danach machen Sie weitere Flüge im Doppelsitzer und anschließ:end ihre ersten Starts auf einsitzigen Flugzeugen - immer unter der Aufsicht eines Fluglehrers.
 Später folgen dann Dauerflüge und kleinere Streckenflüge in Sichtweite des Flugplatzes. Höhepunkt dieses Ausbildungsabschnittes ist ein Streckenflug über 50 km, der auf einem anderen Flugplatz endet - oder auf einem Acker. Aber auch darauf haben wir Sie gründlich vorbereitet.
 So wichtig wie das reine Fliegen ist die Theorie in den Fächern: Luftrecht, Menschliches Leistungsvermögen, Meteorologie, Kommunikation, Grundlagen des Fliegens, Flugbetriebsverfahren, Flugleistung und Flugplanung, Allgemeine Luftfahrzeugkunde und Navigation. Der Unterricht in diesen Fächern erfolgt praxisbegleitend sowie - in intensiver Form - in den Wintermonaten.
Am Ende der Ausbildung steht eine amtliche Prüfung in Theorie und Praxis. Wer sie besteht, bekommt die Lizenz für Segelflugzeugführer.
Und wenn die Ambitionen weiter reichen, dann können Sie sich anschließend mit Hilfe unserer Fluglehrerinnen und Fluglehrer oder erfahrener Coaches für Strecken- und Wettbewerbsflüge weiterbilden.

Die Voraussetzungen für das Segelfliegen


Wer fliegen lernen will, braucht kein Supermann (-frau) zu sein. Bei uns im H.A.C. fliegen Schüler und Studierende, Männer und Frauen, Arbeiter, Angestellte und Selbstständige, Jugendliche und Rentner.
  • Mindestalter 14 Jahre
  • Zeit
  • Teamgeist
  • normale Gesundheit (fliegerärztliches Untersuchungszeugnis erforderlich)